Grafische Inhalte werden innerhalb einer Seite unterschiedlichen Ebenen, genannt DocumentLayers, zugewiesen. Diese Ebenen existieren global, sind unabhängig von einzelnen Dokumenten, und müssen über ihre Namen eindeutig sein. Auf jeder Seite stehen alle definierten Ebenen zur Verfügung. Nicht jede davon muss aber tatsächlich mit Daten befüllt sein.

Die Verwaltung bestehender Ebenen erfolgt in der Klasse DocumentLayer. Der Zugriff auf DocumentLayers erfolgt über eine statische Methode get(String name), die den Layer zurückgibt, der den angegebenen Namen trägt. Falls dieser Layer noch nicht existiert, so wird er erzeugt. Bei Erzeugung eines Layers kann diesem auch eine Priorität zugewiesen werden. Die Prioritäten werden verwendet um die Sortierreihenfolge der Ebenen zu ermitteln.[20]

Die Erzeugung eigener Layer ist nur in speziellen Fällen notwendig. Per Default existieren die vier Standard-Layer

  • ANNOTATIONS

  • FORM

  • DEFAULT

  • BACKGROUND

die in der genannten Reihenfolge, mit ANNOTATIONS an oberster Position, dargestellt werden.



[20] Wird für einen Rendering-Vorgang eine andere Ebenenreihenfolge gewünscht, kann dies über die BaseRenderSettings („RenderControls und RenderSettings“) angepasst werden.

[jadice document platform Version 5.5.12.1: Dokumentation für Entwickler. Veröffentlicht: 2021-08-17]